Singer Moves into New Headquarters in California and Increases Size of UK Operations

Singer bezieht neues Hauptquartier in Kalifornien und vergrößert seinen Betrieb in Großbritannien

Die kalifornische Luxusmarke Singer hat ihre Aktivitäten in den USA und im Vereinigten Königreich ausgeweitet, während sie auf beiden Seiten des Atlantiks weiter wächst.

Die kalifornische Luxusmarke Singer hat ihre Aktivitäten in den USA und im Vereinigten Königreich ausgeweitet, während sie auf beiden Seiten des Atlantiks weiter wächst.

In Kalifornien vereint ein neues, 115.000 Quadratfuß / 10.680 Quadratmeter großes Werk in Torrance alle US-Montageaktivitäten für den von Singer – Classic Study neu konzipierten Porsche 911 unter einem Dach. Durch diesen Schritt werden sechs separate, kleinere Einrichtungen konsolidiert und die Präsenz des Unternehmens in Kalifornien mehr als verdoppelt. Eine zweite Einrichtung in Van Nuys beherbergt die Designabteilung von Singer.

In Großbritannien wurde die Anlage, in der der von Singer – Dynamics and Lightweighting Study neu konzipierte Porsche 911 produziert wird, auf das Doppelte seiner bisherigen Größe erweitert.

Anmerkungen: Singer-CEO Mazen Fawaz:

„Diese Investitionen in Infrastruktur und Produktionsausrüstung unterstützen Singers Fokus auf operative Exzellenz und ermöglichen es uns gleichzeitig, auf die wachsende Nachfrage nach unseren Automobildienstleistungen zu reagieren.“

Zusammenfassung des Sängers

Singer wurde 2009 in Kalifornien gegründet und vertritt eine Philosophie, die einfach ausgedrückt wird:

Ein unermüdliches Streben nach Exzellenz.

Das Unternehmen ist bekannt für seine Zusammenarbeit mit Besitzern des luftgekühlten Porsche 911 bei der Neugestaltung maßgeschneiderter Restaurierungen. Die Philosophie von Singer verkörpert:

  • Ein höchst persönlicher Ansatz und eine exquisite Ausführung, geleitet vom Singer-Mantra „Alles ist wichtig“.
  • Ein leidenschaftlicher Fokus auf ikonisches Design und eine Hommage an die berühmtesten Sportwagen der Welt.
  • Moderne Ingenieurs- und Materialwissenschaft kombiniert mit juwelenähnlichen Details.
  • Eine tiefe Verbundenheit mit Kalifornien und seinem automobilen Zeitgeist.

Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich Singer zu einer Luxusmarke mit einer globalen Kundschaft entwickelt und ist heute ein Synonym für das Konzept des Reimagining – die Verbindung von Tradition mit Ingenieurskunst und Materialwissenschaft des 21. Jahrhunderts. Die Marke ist über die Automobilkultur hinaus gewachsen und hat 2017 mit Singer Reimagined eine preisgekrönte Schweizer Uhrenabteilung gegründet.

Kurze Zeitleiste des Sängers:

2009 – Firmengründung; Erste Restaurierung auf der Monterey Car Week vorgestellt
2014 – Erste Allrad- und Targa-Restaurierungen abgeschlossen
2017 – Gründung des Uhrenunternehmens Singer Reimagined
2018 – Ergebnisse der Dynamik- und Leichtbaustudie in Goodwood und Monterey vorgestellt
2021 – Ergebnisse der Gelände-Wettbewerbsstudie vorgestellt
2022 – Ergebnisse der Turbo-Studie vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Abonniere unseren Newsletter

Melden Sie sich an, um als Erster über die neuesten Nachrichten, Sonderangebote und mehr zu erfahren.